Logo:Hintergrund Kopf
  • Schrift:  clear  clear
 KiKu-Kassel >  Abenteuer Museum II > ...in und an der Löwenburg >

ABENTEUER MUSEUM IN UND AN DER LÖWENBURG

Ritter ; © Kulturamt der Stadt Kassel Ritter und Knappe

Von Rittern und Burgen

Rittersein ist gar nicht übel, wenn da bloß nicht diese sperrigen Rüstungen wären… so das vorläufige Fazit der beiden Vorklassen der Carl-Anton-Henschel-Schule in der Waffenkammer der Löwenburg. Die rund 20 Fünf- und Sechsjährigen untersuchten dort zu Beginn ihrer Projektwoche erst einmal, wie Rüstungen, Lanzen und Schwerter aus der Zeit der "alten Rittersleut" aussahen. "Uff, ist der schwer!", war der erste Eindruck der sechsjährigen Semje, als sie probehalber einen Ritterhelm tragen durfte.

Die Kinder empfanden Arbeit und Lebensweise der Menschen im Mittelalter im anschließenden Projektabschnitt mit Rollen- beziehungsweise Ritterspielen nach, wobei inhaltliche Vertiefungen der Neugierde und den Interessen der Kinder folgend in das Spiel eingebunden wurden. Dabei wurde der die Löwenburg umgebende Bergpark Wilhelmshöhe ausgiebig erkundet. Die Kinder ermittelten auch Gegenstände des täglichen Bedarfs, ohne die Burgfräulein und Ritter nicht auskamen. Diese wurden in Anlehnung an die historischen Ausstellungsgegenstände in der Löwenburg aus Pappe und anderem Material selbst angefertigt und nach und nach in die Rollenspiele integriert.

Fragen der Kinder zum Leben der Rittersleute oder zu Flora und Fauna des Bergparks wurden unmittelbar aufgegriffen und thematisiert. Ein Ritterturnier, ein mittelalterlicher Tanz und ein üppiges Festmahl umrahmten den Abschluss des Projekts.

Ritter 2; © Kulturamt der Stadt Kassel
Fahrende Rittersleut' mit ihren Burgfräuleins!

Von Rittern und Burgen, mit:
Margret Baller, Sabine Buchholz, Gudrun Lauer, Jana Schmidt,
Ulrike Städtler, Sabine Stange, Mareike Wieland

Carl-Anton-Henschel-Schule
Schulverwaltungsamt
Museumslandschaft Hessen Kassel
Kulturamt
Staatliches Schulamt

Veröffentlicht am:   09. 05. 2012