Logo:Hintergrund Kopf
  • Schrift:  clear  clear
 KiKu-Kassel >  Abenteuer Museum I > ... im Nähatelier "Samt und Seide" >

ABENTEUER MUSEUM IM NÄHATELIER "SAMT UND SEIDE" / SCHLOSS WILHELMSHÖHE

E in Projekt von, für und mit türkischen Müttern bei Abenteuer Museum? Ja, denn wenn die Mütter die Museen und Ausstellungsorte kennen lernen, wenn sie die Kulturschätze für sich entdecken, werden sie diese Orte auch gern mit ihren Kindern besuchen. 

Bevor das Projekt "Samt und Seide" angestoßen wurde, hatten die Frauen noch nie ein Kasseler Museum besucht. So stand ein Rundgang durch die Museen und Ausstellungsorte am Beginn der Zusammenarbeit.

Nach den Besuchen mehrerer Kasseler Museen hatten die Frauen die Abteilung Alltagskultur im Schloss Wilhelmshöhe als "ihre" Abteilung im Museum entdeckt. Sie beschäftigten sich mit Schwälmer Trachten, verglichen Stoffe und Stickereien mit dem, was sie aus ihrer Heimat kennen. Sie gründeten das Näh-Atelier "Samt und Seide" und die Auseinandersetzung mit Trachten und Kulturen wurde ab diesem Zeitpunkt auch in praktischer Handarbeit thematisiert.

Besonderer Höhepunkt für die Teilnehmerinnen von "Samt und Seide" war die   Museumsnacht 2010, bei der sie im Schloss Wilhelmshöhe Trachten aus den Herkunftsregionen auf dem Laufsteg präsentierten. 

; © Stadt Kassel, Kulturamt; Foto: Zucchi

Veröffentlicht am:   07. 03. 2011