Logo:Hintergrund Kopf
  • Schrift:  clear  clear
 Was und Wo >  Kunst und Museen > Museum für Sepulkralkultur >

MUSEUM FÜR SEPULKRALKULTUR

Museum für Sepulkralkultur; © Stadt Kassel; Foto: Sven Heine Tibetanische Totenmaske

Das Museum für Sepulkralkultur sammelt und bewahrt sogenannte "Letzte Dinge", also Objekte, die im Zusammenhang mit Bestattungsritualen in Mitteleuropa verwendet wurden.

Darüber hinaus dokumentiert das Museum aktuelle und zukunftsweisende Entwicklungen im Bereich der Alltagskultur.

Eltern können mit ihren Kindern bedenkenlos das Kasseler "Totenmuseum" besuchen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen gerne auf alle Kinderfragen ein.

Becker Schneewittchen; © Stefan Becker

Wieder aufgenommen: "Schneewittchen"
18. Februar 2017, 15.30 Uhr

Erzählt und gespielt von Stefan Becker und dem Spielraum-Theater aus einem großen Bilderbuch. Kinder aus 20 verschiedenen Nationen und  aus acht Kitas in Kassel haben diese Bilder extra für dieses Bilderbuch erstellt. Beteiligt sind Kitas folgender Stadtteile: Brückenhof, Bettenhausen.  Waldau und aus der Nordstadt.

Und so wird das Märchen vom Schneewittchen und der bösen Stiefmutter auf wirklich unnachahmliche Weise und mit den treffendsten Bildern erzählt.

Denn wer kann Schneewittchens Schönheit, Flucht in den Wald, die böse Stiefmutter und die freundlichen Zwerge, die Schneewittchen nach ihrer Flucht aufnehmen, besser malen als diese Kinder. Und auch die trauernden Zwerge vor dem Sarg der "scheintoten" Prinzessin stehen unter einer drohenden Wolke.

Wie schön, das im Märchen alles gut ausgeht.

Für alle ab 4 Jahre | Spielraum-Theater
Eintritt: Kinder 5,- Euro | Erwachsene 6,- Euro

 

; © Foto: Museum für Sepulkralkultur
Kinder lernen die Antike kennen: Maskenspiel im Museum für Sepulkralkultur.

Institution: Museum für Sepulkralkultur
Telefon: 0561 / 91893-0
E-Mail: info@sepulkralmuseum.de
Anschrift: Weinbergstraße 25-27
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan

Öffnungszeiten

Dienstag: 10 - 17 Uhr
Mittwoch: 10 - 20 Uhr
Donnerstag: 10 - 17 Uhr
Freitag: 10 - 17 Uhr
Samstag: 10 - 17 Uhr
Sonntag: 10 - 17 Uhr
Veröffentlicht am:   01. 02. 2017